Wer wir sind

tenuta-Guazzaura Grafen Brondelli di Brondello sind eine alte piemontesische Familie. Sie stammen aus der Gegend von Cuneo, genauer gesagt aus Brondello im Bronda-Tal.
Dort kann man heute noch die Ruine der mittelalterlichen Festung besichtigen.

Schon 1138 wird Enrico di Brondello, als erster der Familie, für eine Landschenkung an die Abtei von Staffarda im Grundbuch genannt.
Im Jahr 1696 wird Luca Brondelli in den Grafenstand erhoben und wird Conte di Brondello.

1836 kommen die Grafen von Brondello nach Serralunga, nachdem  Lidia PortaBava das Gut "Tenuta Guazzaura" als Mitgift in ihre Ehe mit Giovanni Battista di Brondello einbringt.
Seit damals ist "Tenuta Guazzaura" im Besitz der Familie von Brondello.

conti-Brondelli

Ende des 19. Jahrhunderts baut Alberto di Brondello einen Teil des alten Herrenhauses und den Grossteil der Wirtschaftsgebäude um.

Heute führt Luca Brondelli die circa 150ha grosse Landwirtschaft.
Es werden Getreide, Zuckerrüben, Soja und natürlich auch Wein angebaut.

Die Weinberge liegen optimal und bringen Trauben von höchster Qualität hervor: Barbera DOC, Grignolino DOC und Pinot Nero.

Luca und seine österreichische Frau Marie-Helen renovieren 1998 das ehemalige Bauernhaus "Ca’ d’la Nina" um den Gästen ihres Agriturismo’s Komfort und privates Ambiente bieten zu können.

Die Beiden betreuen persönlich ihre Gäste und organisieren gerne Weinverkostungen, Trüffelsuchen, kulinarische und kulturelle Ausflüge.

farfalla fiori

Copyright © Tenuta Guazzaura - PI 01699700066 - Privacy und Cookie Policy